Von „Dackelblick” bis „Hochzeitsküsse” – Frauke Scheunemann

7. Juli 2016 | Bücherliebe | Sag mir, was du denkst!

Habt ihr euch nicht auch schon mal gewünscht, dass eure Tiere sprechen können, oder zumindest das Gefühl gehabt, dass sie euch verstehen? Zugegeben, ich wüsste zu gerne was in den Köpfen unserer Fellnasen vorgeht und hab regelmäßig das Gefühl, dass sie genau wissen, was sie dürfen und was nicht. Auch wenn es eigentlich vollkommen surreal ist, hat Frauke Scheunemann mit ihren Büchern für mich ein kleinwenig Verständnis in die ganze Sache gebracht. Auf amüsante Art und Weise gibt sie “Herkules”, der Hauptfigur ihrere Buchreihe, eine Stimme und lässt ihn aufregende Abenteuer erleben; aber alles der Reihe nach.

IMG_7205

Der Klappentext von Dackelblick*

Liebe auf den Hund gekommen

Für Dackel Herkules ist sein Frauchen Carolin der tollste Mensch auf der Welt. Nur Thomas, Carolins Lebensgefährten, kann er nicht riechen, denn der hat etwas gegen Hunde und behandelt Carolin schlecht. So beschließt Herkules gemeinsam mit seinem Freund, dem Kater Herrn Beck, Thomas loszuwerden. Mit einem Trick gelingt dies den beiden sogar, doch leider weint Carolin seitdem den ganzen Tag. Schnell ist klar: Herkules muss einen neuen Mann für sie suchen. Aber wie findet man den Richtigen, wenn man in Sachen Liebe ganz andere Vorstellungen hat als sein Frauchen?


Der Klappentext von Katzenjammer*

Wo die Liebe hinbellt

Geschafft! Endlich hat Dackel Herkules für Frauchen Carolin den richtigen Mann gefunden: Marc, Tierarzt und echter Hundeversteher. Als sie in der Wohnung über Marcs Praxis zusammenziehen, ist Herkules selig. Nur der Kater Herr Beck, Dackels bester Freund, bleibt skeptisch. Nach seiner Erfahrung ist das Leben reichlich kompliziert. Recht hat er: Denn da gibt es leider noch Sabine, Marcs Exfrau, die plötzlich wieder Interesse an ihrem Verflossenen zeigt. Und die schöne Cherie, eine elegante Golden-Retriever-Dame, die von Herkules glühend verehrt wird, aber ihrerseits den zwei Köpfen kleineren Dackel komplett ignoriert. Kurz: Schon bald hat Herkules alle Pfoten voll zu tun, um seine Menschen vor neuen Katastrophen zu bewahren und Cheries Herz vielleicht doch noch zu erobern …


Der Klappentext von Welpenalarm*

Ein kleines Dackelherz auf Abwegen

Was für eine tolle Familie! Carolin lebt mit dem Tierarzt Marc und seiner Tochter Luisa zusammen. Mit von der Partie ist außerdem Dackel Herkules. Endlich kündigt sich bei Carolin und Marc gemeinsamer Nachwuchs an. Aber kaum ist das Baby da, geht alles drunter und drüber, und die Menschen machen, was sie am besten können: sich und anderen das Leben schwer. Als Luisa von zu Hause abhauen will, behalten nur die Vierbeiner einen kühlen Kopf. Und so starten Herkules und sein Freund, der Kater Herr Beck, mit Luisa in ein Abenteuer – auf der Suche nach Liebe, Freundschaft und Geborgenheit.


Der Klappentext von Hochzeitsküsse*

Dackel Herkules als Trauzeuge auf vier Pfoten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – Caro und Marc wollen endlich heiraten! Eigentlich ein Grund zur Freude, wenn nicht gerade Hedwig, die Schwiegermutter in spe, unbedingt das Fest planen wollte. So wird aus der intimen Feier, die dem Brautpaar vorschwebt, langsam, aber sicher eine Mammutveranstaltung mit 300 geladenen Gästen. Doof auch, dass sich ausgerechnet die beiden Trauzeugen völlig zerstreiten und auch alle anderen Menschen wieder einmal das machen, was sie offenbar am besten können: nämlich Ärger!

Kurzum: Dackel Herkules muss erneut den Troubleshooter geben, damit sein Frauchen Carolin das bekommt, was es wirklich verdient: die Traumhochzeit mit ihrem Traummann!

IMG_7211

Kurze Fakten zur Buchreihe

Zuckersüße Cover die mich mitunter zum Kauf verleitet haben und die humorvolle, wahnsinnig erfrischend geschriebene Story, in jedem der vier Bücher, tut ihr übriges. Mit durchschnittlich 285 Seiten pro Buch, sind diese Bücher wahnsinnig leichte Kost, die mir die Tage während des Lesens mehr als nur versüßt haben. Geheult habe ich am Ende, weil ich so traurig war, dass ich die Reihe ausgelesen habe und noch kein neues Buch mit Herkules erschienen ist. Ist das zu glauben?

Das Fazit

Auch wenn die Bücher getrost ohne einander auskommen würden, empfehle ich die Buchreihe in jedem Fall nach der Reihenfolge der Veröffentlichung zu lesen. Heißt im Klartext, dass ihr unbedingt mit “Dackelblick” anfangen und mit “Hochzeitsküsse” aufhören solltet. Im Gegensatz zu mir wisst ihr ja, solltet ihr euch zum Kauf entscheiden, dass es mehrere Bücher dieser Reihe gibt. Ich hab nämlich mit “Welpenalarm” angefangen und erst aufgrund der Leseprobe am Ende bemerkt, dass es weitere Bücher gibt.

Meines Erachtens nach eignen sich diese Bücher übrigens auch für Kinder, wobei ich der Meinung bin, dass eine Alterbeschränkung in dem Sinne, überhaupt keinen Sinn macht. Ich bin nämlich der festen Überzeugung, dass sowohl Mann als auch Frau –egal welchen Alters– Freude daran haben können, dem stressigen Alltag zu entfliehen und Herkules kennenzulernen. In diesem Sinne: Macht’s euch schön und schaut euch Frauke Schneunemanns Bücher in jedem Fall mal an!


Anmerkung: Die Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate Links, die mit meinem Amazon Konto verknüpft sind. Solltet ihr über einen dieser Links einkaufen, so erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Für euch entstehen dabei keine Zusatzkosten.

Der vorherige Beitrag Der nächste Beitrag

Vielleicht magst du auch diese BeitrÄge?

Sag mir, was du denkst

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: