Der fünfhundertsiebzehnte Neustart

1. Juni 2017 | Gedankenkarussell | 8 Gedankengänge

Echt jetzt, ich weiß nicht mehr, wie oft ich behauptet habe, dass ich mit Pixeldetail neu starte, und ich künftig nur noch das verbloggen werde, worauf ich Bock hab. Ich weiß nur, dass ich aktuell nicht so die Muse dazu habe, mir den Kopf darüber zu zerbrechen, welchen Beitrag ich wie und wann, und ob überhaupt, veröffentlichen werde. Ich geh mir selbst gehörig auf’n Sack, hab kein Bock mir groß Gedanken über Postings zu machen, und hab mir deshalb, und das mein ich wirklich ernst, vorgenommen, wirklich nur noch das zu verbloggen, worauf ich Bock hab. Klingt haargenau wie das, was ich beispielsweise hier schon behauptet habe? Ist auch haargenau dasselbe, aber mal im Ernst. Der Lieblingsmann ist nicht ganz unschuldig daran, dass Stimmen in mir laut werden, und ich das dringende Bedürfnis habe, hier etwas zu ändern. Wieder frei von der Leber weg zu schreiben, so ganz ohne Konzept, denn im Gegensatz zu mir macht er sich beim Bloggen wenig, eher sogar gar keinen Stress. Er schreibt, wie ihm der Schnabel, also die Finger,… ihr wisst schon, gewachsen sind. Als Pixeldetail noch nicht Pixeldetail war, und ich meinen ersten Blog ins Leben rief, an dessen Namen ich mich nicht […]

Weiterlesen

Makrofotografie – Eine Liebe für sich

2. Mai 2017 | Fotografie | Sag mir, was du denkst!

Vor etwas mehr als einem Jahr hab ich euch meinen Olloclip, den teuersten der Makro-Aufsätze für’s Smartphone, in einem Beitrag vorgestellt, und war ganz entzückt von den neuen Möglichkeiten, die ich plötzlich hatte. Das gute Ding hat mich 10 Monate begleitet, mich 10 Monate begeistert, und wurde schlussendlich ersetzt. Nicht, weil es nicht mehr funktioniert, oder weil die Ergebnisse nicht schön gewesen wären, sondern weil er mir nicht mehr genügte, und ich außerdem noch sehr viel tiefer in die Makrofotografie verlieren wollte. Ich war genervt davon, immer zwei Smartphones mitschleppen zu müssen, da ich mein iPhone bereits vor Ewigkeiten gegen ein Android-Gerät ersetzt habe. Jedenfalls liebäugelte ich schon lange mit einem Makro-Objektiv für meine DSLR, und nach einem Gespräch mit Tanja über Instagram (der ihr unbedingt mal ‘nen Besuch abstatten solltet), die mir von dem Tamron AF 70-300mm abgeraten, und mir stattdessen das Canon EF-S 60mm empfohlen hat, durchstöberte ich wie wild eBay, da mir 500 Euro für ‘nen Objektiv doch ‘nen bisschen viel zu teuer waren. Und soll ich euch was sagen? Ich wurde fündig, hab am Ende nur etwas mehr als die Hälfte vom Neupreis bezahlt, und war zugegebenermaßen so lange wahnsinnig unruhig, bis das gute Stück endlich ankam. Nun ja, […]

Weiterlesen

Eine Kiste voller Erinnerungen

17. April 2017 | Allgemein | 4 Gedankengänge

Es gibt Dinge die finden in meinem Tagebuch keinen Platz, weil ich das Bedürfnis habe, dieses Buch ausschließlich mit Worten zu füllen, wohingegen eine Erinnerungskiste eine tolle Möglichkeit ist, für mich wertvolle Schätze aufzubewahren. Als ich die Kommentare unter dem Mal wieder Tagebuch schreiben-Beitrag beantwortet habe, kam mir der Gedanke, euch einen Teil meiner darin aufbewahrten Schätze zu zeigen, da Pixeldetail mittlerweile ja vor allem persönlich geworden ist. Ich besitze sie schon ewig, und sie steht gut sichtbar in meinem Bücherregal, weil ich sie dort immer sehen, und meine wertvollsten Schätze nicht vergessen kann. Es handelt sich dabei um eine Blechkiste, welche ursprünglich mal mit Keksen gefüllt war, und welche nicht selten wahnsinnig schwer aufgeht. Ich hab schon viele Filme gesehen, in der irgendjemand, irgendwann einen Schuhkarton unter dem Bett findet, und auf die persönlichsten Dinge des Besitzers stößt. Spätestens da war mir klar: Sowas will ich auch!   Meine ersten, super winzigen Einlagen haben darin ihren Platz, ein längst abgelaufener Reisepass, weil es das Erste war, was ich in meinem Leben selbst unterschrieben habe. Die Eintrittskarte für das erste, und bislang leider einzige Musical, welches ich vor Jahren auf meiner Abschlussfahrt in Berlin besucht habe, hat darin ebenso seinen Platz, wie […]

Weiterlesen