Hübsche Blumentöpfe dank Krakelier-Lack

29. August 2014 | DIY | 7 Gedankengänge

Halli Hallo ihr Lieben, das letzte DIY ist schon –Schande über mein Haupt– über drei Monate her. Viele Ideen und keine Umsetzungsmöglichkeiten waren das Problem, denn irgendwie hat es entweder an Material oder an Zeit gefehlt! Ihr kennt solche Zwangspausen sicher selbst, aber ich lass mich davon äußerst selten unterkriegen! Gestern Abend hatte ich mich nämlich spontan an neuen Food-Hintergründen versucht, doch die Farbtests haben mir nicht zugesagt, weshalb ich diesen Plan recht schnell über Bord geworfen habe. Dennoch war mir danach zu werkeln und ich entdeckte zwei öde Mini-Blumentöpfe, die sich prima mit Krakelier-Lack aufwerten ließen. Was genau ich damit angestellt habe, möchte ich euch jetzt zeigen. 🙂

Ihr benötigt: Blumentöpfe – Pinsel – Acrylfarben eurer Wahl {möglichst vom gleichen Hersteller} – Krakelier-Lack – etwas Wasser So geht’s: Grundiert eure Blumentöpfe mit der gewünschter Acrylfarbe und lasst sie ordentlich durchtrocknen. Sobald die Acrylfarbe komplett getrocknet ist, kann der Krakelier-Lack aufgetragen werden. Nachdem auch dieser leicht angetrocknet ist, könnt ihr die mit Wasser verdünnte, zweite Farbe auftragen. Jetzt heißt es geduldig warten, denn bis sich die oberste Farbschicht aufspaltet, vergehen einige Stunden. Es ist also zu empfehlen die Blumentöpfe über Nacht trocknen zu lassen. Wer mag kann anschließend noch eine Schicht Klarlack auftragen {dies tut aber nicht Not, wenn man die Blumentöpfe nicht nach draußen stellen möchte}.

Jetzt verabschiede ich mich allerdings für heute, wünsche viel Spaß beim nachmachen und würde mich tierisch freuen, wenn ihr mir eure Ergebnisse zeigt. Habt ein hervorragendes Wochenende und erholt euch gut. 🙂

Der vorherige Beitrag Der nächste Beitrag

Vielleicht magst du auch diese BeitrÄge?

7 Gedankengänge

  • Antworten Xenia (Pfefferminzia) 29. August 2014 um 15:43

    Die sehen wunderbar aus liebe Laura 🙂

    • Antworten Laura Lehmann 29. August 2014 um 15:49

      Liebe Xenia, vielen Dank. Ich freu mich sehr, dass dir meine Blumentöpfe gefallen. 🙂

  • Antworten Sandra 30. August 2014 um 6:57

    Wunderschön Liebes :*

  • Antworten Marie Bonbon 31. August 2014 um 15:26

    Diese Zwangspausen kenne ich leider auch, bin momentan aber am Aufarbeiten 😉
    Die Töpfe gefallen mir sehr gut & dein Layout ist auch super!
    Bunte Grüße,
    Marie von http://buntes-bonbon.blogspot.de/

  • Antworten Silke 3. September 2014 um 18:16

    Habe heute zum ersten mal deine Seite besucht, wirklich toll!! Der Beitrag mit den Blumentöpfen ist super, ich bastel oft mit Kindern und brauche immer neue Ideen. Super ! Liebe Grüße

    • Antworten Laura Lehmann 8. September 2014 um 9:55

      Hallo Silke, herzlich Willkommen und vielen lieben Dank für dein Kompliment. Ich freu mich sehr, dass dir Pixeldetail in jeglicher Hinsicht so gut gefällt und ich dich inspirieren konnte. 🙂

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: