Hackfleisch Blätterteig Schnecken

27. Februar 2015 | Rezepte | 7 Gedankengänge

Nachdem der letzte Beitrag weniger erfreulicher Natur war und ich das letzte Rezept im Dezember letzten Jahres veröffentlicht habe, hab ich mir beim gestrigen Mittagessen besonders viel Mühe gegeben. Es ist echt schnell zubereitet, ihr benötigt nicht viel, es schmeckt super lecker und macht unfassbar satt. Wenn ihr noch kein Plan habt, was ihr heute essen sollt, dann sind diese Hackfleisch Blätterteig Schnecken genau das Richtige für euch, zumal das Rezept unheimlich variabel ist, aber ich rede jetzt auch gar nicht länger um den heißen Brei.

Hackfleisch-Blätterteig-Schnecken

Ihr benötigt: 320g Hackfleisch – ein Ei – etwas Paniermehl – Gewürze eurer Wahl – Blätterteig aus dem Kühlregal – etwas Streukäse

Zubereitung: Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Das Hackfleisch, das Ei, das Paniermehl und die Gewürzen eurer Wahl in eine Schüssel geben und alles mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verkneten (wer mag fügt noch Zwiebeln hinzu). Den Blätterteig ausrollen, diesen dünn mit der Hackmasse belegen, wieder zusammenrollen, die Enden gut verschießen und mit einem scharfen Messer ca. 3cm dicke Scheiben abschneiden. Die abgeschnittenen Scheiben werden nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platziert und mit Käse bestreut. Anschließend muss der Gaumenschmaus nur noch 15-20 Minuten im Ofen garen und kann serviert werden.

Ich muss gestehen, dass ich diese Kleinigkeit unheimlich gerne esse und sie mir wirklich gut schmeckt. Ich wünsch euch jedenfalls ganz viel Freude beim nachmachen und würde mich tierisch über euer Fazit freuen. Lasst es euch schmecken! 🙂

Der vorherige Beitrag Der nächste Beitrag

Vielleicht magst du auch diese BeitrÄge?

7 Gedankengänge

  • Antworten Angela Planert 4. März 2015 um 13:44

    Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen!
    Sehr leckere Rezepte, die Du hier vorstellst!
    Ich komme wieder!

    Herzlich liebe Grüße
    Angel

  • Antworten Hang 12. März 2015 um 18:34

    Sieht das lecker aus, yummy 🙂 Zum Glück bin ich keine Vegetarierin, hihi 😉

    Liebe Grüße ♥
    PS: Hättest du Lust bei meiner Blogvorstellung mitzumachen? Würde mich freuen 🙂
    http://www.hang-tmlss.de/2015/03/already-five-years-with-me-timeless.html

  • Antworten Tinchen 15. März 2015 um 11:57

    Tolles Rezept das wird sofort gemerkt und Blätterteig hab ich immer da. So wird es sicher nicht lange dauern bis ich das mal teste. Liebe Grüße Tinchen

  • Antworten Smiley 15. März 2015 um 18:42

    Mhmmm, sieht das lecker aus! Jetzt habe ich glatt Appetit bekommen. 🙂 Prima als kleiner herzhafter Snack für zwischendurch.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Smiley 🙂
    smiley-testet.blog.de

  • Antworten Leni 15. März 2015 um 19:06

    Oh man, sieht das lecker aus!

  • Antworten Maribel Skywalker 17. Mai 2015 um 13:22

    Oaaarrrwww.. ich schaue mir Blogs auch immer an, wenn ich Hunger hab, nä? 😀 Richtig lecker sieht das aus! *___*

  • Antworten Goldstaub-und-Perlen 25. Mai 2015 um 9:36

    Das sieht sehr, sehr lecker aus!
    Ich glaube ich weiß jetzt, was ich heute Abend kochen werde 😀

    Liebe Grüße,

    http://goldstaub-und-perlen.de/

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: