Die feine Billetterie {Kooperation}

2. April 2014 | Giveaway, Kooperation | 15 Gedankengänge

Macht euch die Zeitumstellung auch noch so zu schaffen? Ich bin irgendwie nach wie vor gerädert. Was hat sich dieser Benjamin Franklin eigentlich dabei gedacht mich so zu quälen und mir ‘ne Stunde zu klauen? Mir kommt es tatsächlich immer so vor, als würde wieder auf „Normalzeit” umgestellt werden, wenn ich mich gerade an die Sommerzeit gewöhnt habe. Geht’s euch da genauso? Genug gejammert, kommen wir jetzt zu einem tollen Shop den ich durchweg nur loben kann. Sagt euch das Label „Feine Billeterie” etwas? Nicht? Dann hört jetzt ganz genau zu!

jpeg

Einige sehr spannende Informationen zu dem Hintergrund der feinen Billeterie habe ich in einem Interview sammeln können. Ich bin so unglaublich verliebt in  die Freundlichkeit von Andrea und Christian, aber auch die Wertmarken für’s Leben hauen mich jedes Mal auf’s neue vom Hocker. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie schön es ist ein wenig Liebe, Zeit, Gesundheit, Erfolg oder ähnliches zu verschenken. Es sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, aber mit den Wertmarken wird die kleine Geste meiner Meinung nach doch noch ein wenig greifbarer.

IMG_3967

Ausgesucht habe ich mir 10 verschiedene Marken, von denen ich gerne jeweils 5 Stück haben wollte – was ich damit angestellt habe, zeige ich euch unter anderem am Freitag. Zugabe waren zwei bunte Tüten (á 25 Marken) die sich besonders für Menschen eignen die sich (noch) nicht entscheiden können, eine 100 % Tüte „Die Mischung  für den perfekten Moment” (25 Marken), die Tüte auf der „Die lagen noch so rum :)” steht (23 Marken) und 5 Mal die „Special Edition POP”, die ich unter euch verlosen darf. Ist das nicht unheimlich lieb? Dazu aber später mehr, kommen wir jetzt erst einmal zu dem Interview.

1. Name / Alter / Wohnort? Erzählt doch bitte ein wenig über euch. Andrea und ich leben in Hamburg. Andrea betreibt mit einer Freundin eine kleine Medienproduktion; ich bin freiberuflicher Schreiber. Wir sind seit 12 Jahren zusammen (seit 8 Jahren mit Ring) und haben in unserer tollen gemeinsamen Zeit bisher schon viele verrückte Sachen gemacht. Ausstellungen, Reisen, Katzen retten und viel gelacht 😉

2. Wie lange besteht euer Label und der dazugehörige Shop mittlerweile? Wer von euch hatte die brilliante Idee aus etwas kleinem, etwas ganz großes zu machen? Die Feine Billetterie gibt es seit Sommer 2011. Die Idee zur den Wertmarken fürs Leben kam dreigeteilt daher: Andrea sammelt total viel Zeugs. Als wir zusammenzogen, mussten dann mal alle Kisten und Schächtelchen geöffnet werden, da ich doch sehr neugierig war. Unter anderem fand sich eine Box mit alten Kino-Tickets, die Andrea in ihrer Teenie-Zeit gesammelt hat, als sie in einem Kino gerabeitet hat. Sie fand die Muster und Streifen so toll – ich im übrigen auch. Eigentlich, dachte ich damals, könnte man da doch auch was anderes draufdrucken als den üblichen Kinokram. Dann kam noch meine Schwester ins Spiel, die im hessischen Bensheim die „Kunstmeile“ organisierte. Sie wollte uns Querköpfe unbedingt mit dabei haben. Da dachten wir: „Jetzt machen wir mal das mit den Tickets“.

3. Was hat es mit dem Name „Feine Billetterie” auf sich? Wie kamt ihr auf diesen ungewöhnlichen Namen? Als die Idee stand, dass wir das mir den bedruckten Kinotickets machen, musste natürlich auch ein Name her. Für mich als Schreiber und Texter war das natürlich genau die richtige Aufgabe. „Wertmarken fürs Leben“ war die erste Wortschöpfung, die Andrea und mir gefiel. Der Name „Feine Billetterie“ kam dann dazu, als wir gemeinsam überlegten, wir wir uns als Produzenten denn mal nennen könnten. Klar ist er inspiriert von dem mittlerweile etwas altmodischen Begriff Billett.

4. Was haben die Nummern auf den Marken für einen Zweck? Ist das die Zahl, der produzierten Marken? Jede Wertmarke fürs Leben ist einzigartig durch ihre eigene kleine Seriennummer. Früher hatten die Kinokarten aus Sicherheitsgründen immer fortlaufende Nummern. Wir finden die Zahl als Gestaltungsmerkmal schön ( gehört irgendwie dazu), beim Abspulen unserer 100er-Rollen ist es aber auch sehr hilfreich. Es gibt auch eine Wertmarke, bei der wir beim Drucken den Zähler permanent auf die Zahl 010906 einstellen. Das ist unsere Visitenmarke und die Zahl ist unser Hochzeitsdatum.

5. Erstellt ihr auch eigene, ganz individuelle Marken nach Wunsch? Was die Herstellung von individuellen Wertmarken angeht – das ist möglich. Es geht aber erst ab 1.000 Wertmarken los, da die alten Maschinen erst dann richtig losrattern. Und das ist auch noch etwas kostspielig, da dafür Papier gefärbt und Klischess erstellt werden müssen. Geht ab 260 Euro los. Da wir sehr oft Anfragen dieser Art bekommen, werden wir demnächst Blankomarken drucken, auf die man dann draufstempeln kann. Die haben dann schon hübsche Streifen- und Punktemuster, aber trotzdem noch genügend Platz zum selber gestalten.

6. Erinnert ihr euch noch an euren großen Durchbruch? Was geht in euch vor, wenn ihr die riesen Anzahl an Fans vor Augen habt? Der erste Durchbruch war gewiss unser Debüt auf der Kunstmeile in Bensheim. Wir standen da mit unserem aus alten Obskisten zusammenbastelten Stand und hatten überhaupt keine Ahnung, was uns erwartete. Als sich dann das ganze Wochenende Leute über die witzigen Abreißmarken freuten, wussten wir, dass wir einen Nerv getroffen hatten. Im späteren bauten wir eine knuffige kleine Website mit so einer Art Email-Bestellung; es war noch nicht mal ein richtiger Shop. Und dann passierte etwas Unglaubliches. Steffi Luxat vom www.ohhhmhhh.de – Blog postete total begeistert von einem Hochzeitsgeschenk, dass sie bekommen hatte – einer Rolle „GLÜCK“ von uns – und an dem Tag bekamen wir Hunderte von Mails. Später meldeten sich Zeitschriften, Leute klopften bei uns an die Tür, Firmen fragten an – und alle wollten die Wertmarken für Leben. Es freut uns natürlich extrem, wenn wir sehen, wieviele Menschen die Wertmarken fürs Leben mittlerweile in ihr Herz geschlossen haben. Unsere Facebook-Community ist eine supersympathische Horde von Leuten, mit denen wir immer wieder tolle Sachen machen.

7. Wie viele Menschen arbeiten mit euch zusammen? Andrea und ich betreiben die Feine Billetterie nebenberuflich. Abends, wenn wir von der Arbeit nach Hause kommen, packen wir Päckchen, bearbeiten Mails und machen noch jede Menge andere Sachen, die mit dazu gehören. Beckerbillet, eine alteingesessene Druckerei bei uns aus dem Viertel ist unser exklusiver Partner. Dort sind 10 Leute eingespannt, wenn wir neue Wertmarken produzieren. Einige davon beschäftigen sich schon seit mehr als 40 Jahren mit dem Rollenbillettdruck. Die sind echt super und legen sich voll ins Zeugs, wenn wir wieder mit neuen Ideen ankommen. Und dann gibt es noch Kerstin, eine gute Freundin, die immer dann zur Stelle ist, wenn wir eine Auszeit brauchen. Dann schaut sie vorbei, passt auf die Katzen und die Feine Billetterie auf.

8. Wer oder was inspiriert euch? Wir sind ideengetrieben und finden es großartig, wenn aus Geistesblitzen auch Realität wird. Mit den Wertmarken fürs Leben haben wir etwas sehr Einzigartiges hinbekommen, weil unsere „kleinen bedruckten Papierschnitzel“ (so nannte es mal jemand im Vorübergehen) ein durch und durch positives Produkt sind. Ab und zu sage ich, dass ich sehr froh bin, dass wir keine Flachbildschirme verkaufen, sondern etwas sehr Emotionales. Wir haben Spaß beim „Marken-Ausdenken“, die Produktion ist lokal, sehr persönlich und auch beim Verkauf haben wir oft  ein schönes, intensives Feedback. Die Leute zeigen uns, was sie mit den Wertmarken machen, schicken uns Bilder oder fragen Vieles nach. Insofern sind wir inspiriert davon, ein bisschen mehr Freude und Kommunikation in die Welt zu bringen 😉

9. Habt ihr ein bestimmtes Ziel vor Augen, welches ihr mit der Feinen Billetterie noch erreichen wollt? So ein definiertes Ziel gibt es nicht für die Feine Billetterie. Da wir uns seit 2011 immer Schritt für Schritt weiter entwickelt haben, wollen wir das auch weiterhin so halten. Die Frage, die wir uns öfter gestellt haben war „Sind wir jetzt mal kurz trendy und angesagt oder haben wir das Zeug zum Klassiker?“. In diesem Sinne fänden wir s natürlich toll, wenn uns die Leute auch noch im nächsten Jahr mögen. Ansonsten entwickeln wir Ideen weiter, schauen, ob uns möglicher Weise auch Leute in anderen Ländern mögen und planen unsere Arbeit immer so, dass wir daran noch Spaß haben und es nicht zu sehr in Hektik ausartet.

Der vorherige Beitrag Der nächste Beitrag

Vielleicht magst du auch diese BeitrÄge?

15 Gedankengänge

  • Antworten Monica Albrecht 2. April 2014 um 9:49

    Da mach ich mit – die Dinger sind total cool!! Prima Gewinnspiel Laura!!!

    Liebste Grüsse von der Dila
    http://www.dilavskitchen.de

  • Antworten Lizzi1994 2. April 2014 um 11:05

    Toller Blog und ein tolles Gewinnspiel 🙂 Diese Marken sind super zum Basteln.

  • Antworten Miriam 2. April 2014 um 12:00

    Oh die beiden scheinen ja wirklich total lieb zu sein, das Interview gefällt mir total gut, ich finde es toll, wenn man so mehr über Shopbesitzer lernen kann 🙂
    Und über so ein Gewinnspiel freue ich mich natürlich auch 🙂

  • Antworten Miriam 2. April 2014 um 12:01

    Ui und was ich mit den Marken machen würde, wenn ich gewinne? Mhh ich würde den drauf schreiben so etwas wie gemeinsame Zeit und das an meine Liebsten erteilen. Ich habe gelernt, wie wichtig gemeinsame Zeit ist, seit dem ich durch mein Au Pair jahr so weit von meinen Liebsten getrennt bin!

  • Antworten zazourette 2. April 2014 um 19:16

    Na toll …. das find ich so gut dass ich nun doch nochmal mitmachen muss xD
    Auyserdem muss ich nun stöbern hab auch direkt an ne Hochzeit gedacht da kommt sowas sicher supi an ^^

    Ps: dann freue ich mich mal auf Freitag 😉

  • Antworten Tatj. » {daisukii.de} 4. April 2014 um 0:15

    Ich mach dann auch mal mit….. auch wenn ich mir nicht sicher bin, was genau ich mit den Marken anstellen könnte.
    Würden sich eigentlich ja super bei selbstgebastelten Geschenken, Grußkarten… etc. machen… Oh… jetzt wo ich drüber nachdenke… die sind bestimmt auch toll als kleine Röllchen für ne Losbox so als Entschädigung für mein Drachencharakter. Haha. 😀

  • Antworten Anonymous 4. April 2014 um 13:01

    Habe auch schon einmal bei den beiden bestellt, aber langsam gehen meine Etiketten alle 🙁 Ich würde mich über Nachschub freuen!
    LG, Anne

  • Antworten Miriam 7. April 2014 um 20:50

    Hab bei denen auch schon mal bestellt, es gibt da so schöne Marken!

    LG, Miri

  • Antworten Olli Pähler 11. April 2014 um 18:34

    wie man aus Müll Geld machen kann.. wahnsinn, was die leute alles so kaufen!

    • Antworten Laura Lehmann 24. April 2014 um 7:59

      Wie du vielleicht gemerkt hast, gibt es genug Leute die diesen ‘Müll’ -wie du es nennst- toll finden! Manche Kommentare sollten Menschen wie du sich einfach nur schenken! 😉

  • Antworten Franziska Nordmann 16. April 2014 um 13:56

    Hallohallo!

    Ehm…. ein Kampf, das hier hin zu bekommen. Mein Kopf ist heute irgendwie nicht ganz einsatzfähig 😀
    Also ich möchte damit gerne etwas für meine beste Freundin basteln, weil sie der tollste Mensch auf der ganzen Welt ist <3

  • Antworten elaaaxandra 16. April 2014 um 18:13

    Hallo Laura,

    wenn ich gewinnen würde, würde ich meinem Freund eine Geldbörse schenken mit ganz viel Inhalt. Zum Beispiel mit Geld- Esspapier, Wünsche-Kreditkarten, … und eben diesen Wertmarken, die ich schon sehr lange suche.

    Liebe Grüße,

    elaaaxandra

  • Antworten Luu 21. April 2014 um 11:27

    wow. die sehen ja toll aus! tolles Gewinnspiel! 🙂
    Liebe Grüße, Luu

  • Antworten Tine B. 28. April 2014 um 19:38

    Hallo, ich würde die Wertmarken für kleine “anhänger” bei Geschenken verwenden, oder in meinem Fliofax, oder in meinem Fotoalbum/Scrapbook/Projektlife…alles in einem Buch halt verwenden =)

  • Antworten Kati 3. Juli 2014 um 23:49

    Hallo liebe Laura, ich bin Kati von “Typisch Hamburch” und blogge über die schönste Stadt der Welt. Bin gerade durch Zufall auf dein tolles Interview mit Andrea und Christian gestoßen und wollte dir sagen, dass ich die beiden vor Kurzem auch interviewt habe http://wp.me/p4gFnr-oa Vielleicht hast du ja Lust mal bei mir vorbei zu schauen? 🙂 Übrigens: Dein Blog ist sehr schön. Werde jetzt öfters mal vorbei schnuppern. 😉 Liebe Grüße aus Hamburch Kati

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: