Come to the dark Side, we have Cookies {Kooperation}

15. Oktober 2013 | Kooperation | 2 Gedankengänge

Ein altbekannter Spruch, der häufig verwendet wird und der heute wunderbar zutrifft. Kekse habe ich vorläufig genug, denn heute habe ich Post bekommen. Von wem fragt ihr euch nun ? Einer wunderbaren Keksfabrik, die sich Hans Freitag nennt, ihren Sitz in Verden/Aller hat und auf die ich durch einen anderen Blog aufmerksam geworden bin. Doch schauen wir uns zu aller erst einmal die Geschichte hinter diesem Familienunternehmen an.
1946 wurde diese Keksfabrik von dem Großvater der heutigen Inhaberin und Geschäftsführerin Anita Freitag Meyer gegründet und besteht somit seit sage und schreibe 67 Jahren.  Alle Produkte der Hans Freitag Keksfabrik sind frei von künstlichen Aromen, Konservierungs- und Farbstoffen. Außerdem werden keine gentechnisch veränderten Zutaten benutzt und die Verarbeitung von tierischen Rohstoffen außer Milchprodukten und Eiern ist ausgeschlossen. Falls euch die Herstellung der verschiedenen Produkte interessiert, könnt ihr euch diese auf Youtube ansehen. Doch jetzt habe ich genug um den heißen Brei geredet, weitere Informationen zum Unternehmen könnt ihr auf der Homepage finden.

Wie oben erwähnt, bin ich durch einen anderen Blog auf diese wirklich wunderbare Keksfabrik aufmerksam geworden. Und genau diese Person hat von den keinohrhasen und zweiohrküken Keksen geschwärmt und weil ich wie ihr wisst ein absoluter Til Schweiger Fan und somit auch Fan dieser zwei Filme bin konnte ich gar nicht anders, als um eine Kooperation bitten. Gesagt getan, wenige Tage später trudelte eine Mail mit für mich positiver Antwort bei mir ein und heute war es endlich soweit … das Paket ist angekommen. Voller Freude hab ich’s aufgerissen und was seh‘ ich da ? Direkt 3 Packungen keinohrhase und zweiohrküken Kekse und außerdem Schoko Cookies. Man hab ich mich gefreut, das kann man sich fast gar nicht vorstellen.

IMG_2112IMG_2116

Beide 125g Kekspackungen kosten 0,99 € – Versandkosten betragen einmal pro Bestellung 5 €, was sich bei einer so kleinen Bestellung eigentlich nicht lohnen würde. Neben Vorkasse, Rechnung und Sofort-Überweisungen sind noch diverse andere Zahlungsmethoden möglich. Geschmacklich sind beide Kekse der absolute Wahnsinn, auch wenn ich mir die keinohrhasen und zweiohrküken Kekse geschmacklich anders vorgestellt habe. Auch der nette Kundenkontakt ist fast nicht zu übertreffen und somit hat die Hans Freitag Keksfabrik eine absolute Empfehlung verdient. Ich kann euch wirklich guten Gewissens empfehlen, fleißig dort einzukaufen. Die Keksfabrik ist auf Youtube, Facebook und auf der eigenen Homepage zu finden. Außerdem besteht seit einiger Zeit ein eigener KeksblogHabt ihr schon Erfahrungen mit der Hans Freitag Keksfabrik gemacht?

Der vorherige Beitrag Der nächste Beitrag

Vielleicht magst du auch diese BeitrÄge?

2 Gedankengänge

  • Antworten Petra 15. Oktober 2013 um 13:45

    wir haben diese Kekse letztens im Laden gesehen und mein Sohn musste sie einfach probieren,nur leider waren sie nicht so ganz nach seinem Geschmack,dafür liebt meine Jüngste diese Sorte und freut sich richtig das sie die passende grösse für ihre kleinen Händchen haben das sie die selbst schon ganz gut halten kann.

  • Antworten Bonny 16. Oktober 2013 um 18:33

    Der Posttitel ist super 😀 ich liebe den Spruch. Und ich LIEBE Cookies. Im Herbst gibt es nichts besseres als sich mit Kakao und Cookies in eine Decke einzumummeln. Die Hans Freitag Keks Fabrik kenne ich nicht, aber die Kekse sehen super aus 😀 da bekomme ich gleich Appettit 🙂

    Liebe Grüße
    Bonny

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: