Celebrate in Style {Gastbeitrag}

27. Dezember 2013 | DIY | Sag mir, was du denkst!

Wie gestern angekündigt darf ich heute einen Gast bei mir begrüßen, den ihr aus einem vorherigen Gastbeitrag bereits kennt ! Im Gegensatz zu dem ersten Gastbeitrag dieser Person, steht heute ein simples DIY auf dem Plan und ich freu mich tierisch auf all‘ die Folgenden, denn eins ist sicher der Letzte wird es ganz gewiss nicht sein ! Doch bevor ich zu viel verrate, übergebe ich das Wort an Corinna und wünsche euch wie immer viel Spaß beim lesen und schlussendlich beim nachmachen ! 🙂

cats

Hallo ihr Lieben, ich habe erneut die Chance bekommen einen Gastpost für euch zu schreiben und da es beim letzten Mal etwas Süßes gab, komme ich nun mit einem DIY um die Ecke. Weihnachten ist ja bereits vorüber und warum sollte man sich dann nicht schon mal Gedanken um die Silvesterdeko machen? Das DIY lässt sich ganz leicht auch für alle anderen Anlässe umwandeln. Für den „Silvesterlook“ braucht ihr: Korkuntersetzer,  Acrylfarbe (schwarz & silber),  Pinsel, Glitzerstaub, Klarlack

page

So geht’s: Die Korkuntersetzer mit der schwarzen Farbe bemalen und gut trocknen lassen. Nun nach Lust und Laune den Untersetzer mit der silbernen Farbe und einem sehr dünnen Pinsel verzieren. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Wer möchte kann nun auf die noch nicht getrocknete Farbe Glitzerstaub drüber geben. Wichtig: am besten einen Auffangbehälter unterstellen, damit man den überschüssigen Glitzer abklopfen kann. Um alles gut zu fixieren, die Untersetzer mit ein bis zwei Schichten Klarlack einsprühen.  FERTIG! Wer anstelle der Acrylfarben lieber Kreidelack und Kreide verwenden will, kann auch das tun. Ich hoffe dieses kleine DIY hat euch gefallen und vielleicht zum Nachmachen angeregt. Die Untersetzer lassen sich auch besonders gut zu kleinen Platzkärtchen umfunktionieren. Dafür dann einfach die Namen eurer Gäste aufmalen und an die entsprechenden Sitzplätze legen. Wer mag kann die Untersetzer auch in eine beliebige Form schneiden, so machen sie noch ein klein wenig mehr her.

Jetzt allerdings wünsche ich euch einige nicht ganz so stressige Tage, auch wenn bereits in vier Tagen das neue Jahr vor der Tür steht. Liebe Grüße, Corinna.

Der vorherige Beitrag Der nächste Beitrag

Vielleicht magst du auch diese BeitrÄge?

Sag mir, was du denkst

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: